Wir über uns

uniexperts - damals noch unter dem Namen SteB Concepts - wird 2004 von Stefan Wirtz und Björn Faber in Übach-Palenberg gegründet. Von Beginn an ist es das Ziel des innovativen Jungunternehmens, anspruchsvolle Kunden qualitativ hochwertig zu beraten und zu betreuen.

Im Frühjahr 2005 nimmt der erste von uniexperts betreute Abiturient sein Studium in den Vereinigten Staaten von Amerika auf. Seither hat uniexperts zahlreichen ambitionierten jungen Talenten den Traum vom Auslandsstudium ermöglicht.

Ein Spezialgebiet der uniexperts Kundenbetreuung ist die Beratung von talentierten jungen Sportlern mit Ambitionen auf ein Sportstipendium in den USA. Hier werden die Bedürfnisse des Kunden mit seinen sportlichen und akademischen Fähigkeiten analysiert, um anschließend Studienmöglichkeiten mit Teilnahme am College Sport zu ermitteln.

Seit Januar 2009 hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Köln-Marsdorf. Die Geschäftsführung ist mittlerweile auf fünf Mitglieder angewachsen.

Das Team

                 
              

 

 

Roger Thiele

 


Tätigkeitsbereich bei uniexperts:
Geschäftsführung
 

Sportliche Erfolge:
Spieler in der 2. Tennis-Bundesliga
#15 in der NCAA Division 2 Einzelrangliste
NCAA Division 2 National Champion 2006 (als Assistenztrainer)
Aufnahme in die Hall of Fame der Valdosta State University 2012


 

Meine Erinnerungen an die Zeit am College und Erfahrungen, die ich niemals vergessen werde:
Reisen mit der Mannschaft quer durch die USA, Gewinn der Meisterschaft 2006 und die Aufnahme in die Hall of Fame 2012


Was mir als erstes in den Sinn kommt, wenn ich an die USA denke:
College Sport


Welche Chancen hält der Schritt an ein amerikanisches College für Sportler deiner Meinung nach bereit?
Ein Studium an einem US- College ist eine einzigartige Möglichkeit, Sport und Uni miteinander zu kombinieren. Die persönliche Entwicklung ist dabei fast die wichtigere Komponente.


 



Seit 2007 ist Roger Geschäftsführer von uniexperts und berät Athleten in Bezug auf die sportlichen und akademischen Komponenten der amerikanischen Universitäten und hilft bei allen Fragen rund um das Thema College und Sportstipendien weiter.

Während seines Studiums an der Armstrong Atlantic University in Savannah (Bachelor) und der Valdosta State University (Master of Business Administration) war Roger sowohl als Spieler als auch in Form des Assistenz Trainers der Valdosta State Tennismannschaft erfolgreich.
Den Titel des „NCAA Division II National Champion“ durfte Roger als Assistenz Trainer 2006 mit seiner Mannschaft feiern, was zur Aufnahme in die Hall of Fame der Valdosta State University 2012 führte.
Roger hat somit seine Zeit am US-College als „Student-Athlete“ in sportlicher und akademischer Hinsicht bestens genutzt und ausreichende Erfahrungen gesammelt, um Euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, damit Ihr ein College findet, das perfekt zu Euch passt.
 




 

 

 

Stefan Wirtz

 


Tätigkeitsbereich bei uniexperts:
Business Development
 

Sportliche Erfolge:
Nr. 1 in der NCAA II College Doppel Rangliste
Nr. 4 in der NCAA II Einzelrangliste
3 Jahre All-American
4 Jahre All Conference Team
Nr. 961 in der Weltrangliste
Nr. 93 in der DTB Rangliste
Nr. 1 Spieler in der 2. Bundesliga
insgesamt 4 Jahre 2. Bundesliga


Meine Erinnerungen an die Zeit am College und Erfahrungen, die ich niemals vergessen werde:
Mit vielen anderen Gleichgesinnten sportlich durch die USA zu reisen, das Land zu entdecken und die beste Zeit meines Lebens gehabt zu haben.


Was mir als erstes in den Sinn kommt, wenn ich an die USA denke:
American Football, weites Land, schönes Wetter, große Städte, American Way of Life


Welche Chancen hält der Schritt an ein amerikanisches College für Sportler deiner Meinung nach bereit?
Internationale Absolventen werden in den kommenden Jahren in der Industrie aus meiner Sicht eine große Rolle am Arbeitsmarkt spielen, da sie anpassungsfähiger, belastbarer und durchsetzungsstärker sind als viele andere. Demnach ist der Vorteil nicht nur der Abschluss, den gibt es auch in Deutschland, sondern die Möglichkeit zu einer Person zu reifen, die sich international selbstsicher bewegen kann. Sportler haben zusätzlich die Möglichkeit neben der Persönlichkeit Ihre sportlichen Fähigkeiten zu verbessern und gegebenenfalls das Sprungbrett in Ihre professionelle Sportlerkarriere zu finden.


Engagement neben uniexperts:
Dozent an der Heinrich Heine Universität in Düsseldorf für Karrieremanagement


 



Stefan ist einer der Mitbegründer von uniexperts. 2004 wurde das Unternehmen von ihm und Björn Faber ins Leben gerufen.
Die Idee des Firmenkonzepts von uniexperts entstand während Stefan’s eigenem Studienaufenthalt in den USA von 1998 bis 2003.

Er studierte dort mit einem Sportstipendium VWL und Informatik an der Armstrong Atlantic State University und war sportlich für die Tennismannschaft der Uni aktiv und erfolgreich. Neben der dreimaligen Ernennung zum All-American und der viermaligen Berufung in das All Conference Team schloss Stefan außerdem sein Studium mit Auszeichnung ab, so dass er an der Armstrong Atlantic University eine Dozentenstelle angeboten bekam.

Gerade bei den vielen Stolpersteinen die einem auf dem Weg des Anmelde- und Bewerbungsprozesse begegnen, ist es wichtig, gut beraten zu werden und einen kompetenten Berater mit Know-how zu haben.

Um dieses Wissen weiterzugeben und künftigen Sportstipendiaten den Schritt über den Atlantik zu vereinfachen, hat Stefan das Unternehmen ins Leben gerufen und versucht nun mit innovativen Ideen die Weiterentwicklung des Unternehmens voranzubringen.



 

 

 

Udo Kruitwagen

 


Tätigkeitsbereich bei uniexperts:
Personal und Finanzen


Lieblingssportarten:
Fußball, Leichtathletik

Lieblingsstadt in den USA:
San Francisco


Lieblingsrestaurantkette in den USA:
Outback Steakhouse


Was mir als erstes in den Sinn kommt, wenn ich an die USA denke:
Weite Felder, Große Städte und einfach nur cool.


Welche Chancen hält der Schritt an ein amerikanisches College für Sportler deiner Meinung nach bereit?
Erfahrungen zu sammeln, von denen andere nur träumen können. Es besteht die Möglichkeit, eine sehr gute Ausbildung abzuschließen, während der Sport weiterhin auf einem professionellem Level, als Wettkampfathlet und Repräsentant der Uni, weiterbetrieben werden kann. Des Weiteren bekommt man noch eine starke Verbesserung der englischen Sprache kostenlos dazu.


 


 


Udo bezeichnet sich selbst als uniexpert(e). Doch seine starke Identifikation mit der Firma ist nicht der einzige Grund, warum Udo so gut zu uniexperts passt. Udo ist absolut sportbegeistert und außerdem zählt Amerika zu seinen Lieblingsländern. Er beweist außerdem stets gutes Gespür für die Einstellung der Leute, die Euch optimal beraten und auf Eure individuellen Wünsche eingehen.


 

 

Dr. Goetz Palandt

 


Tätigkeitsbereich bei uniexperts:
Vertriebssteuerung
 

Sportliche Erfolge:
Westfalenauswahl (Handball)
Aufstieg in die Landesliga als Trainer (Handball)


Was mir als erstes in den Sinn kommt, wenn ich an die USA denke:
Route 66


Welche Chancen hält der Schritt an ein amerikanisches College für Sportler deiner Meinung nach bereit?
Die Ausbildung an einem US-College findet in einem interkulturell geprägten Umfeld statt. Die amerikanischen Universitäten genießen außerdem einen exzellenten Ruf und die Qualität und das Equipment der Universitäten stellen den Studenten einen soliden Grundstock für das weitere Berufsleben sowohl auf nationaler, wie auch auf internationaler Ebene zur Verfügung. Ferner lässt sich das hochqualitative Studium optimal mit Sport auf höchstem Niveau verbinden. Das Coaching ist hier, genau wie die Infrastruktur, auf einer absolut professionellen Ebene.


Engagement neben uniexperts:
Dozent an der Hochschule Heilbronn (Campus Künzelsau) für Sportmanagement


 



Goetz ist der Querdenker des uniexperts-Teams. Gekonnt verbindet er die Bereiche Sport und Ökonomie und bringt sein Experten know-how aus den Feldern Finanz-und Sportökonomie zielgerichtet zum Wohle der angehenden Stipendiaten ein.
Durch sein Studium der Sportökonomie, seine Leidenschaft zum Sport und seine langjährige Erfahrung als Vertriebsprofi verkörpert er die Vertriebssäule des uniexperts-Teams.

Die Kombination von Sport und Bildung in Amerika ist seiner Meinung nach
eine einzigartige Möglichkeit für talentierte Sportler Auslandserfahrungen zu
sammeln-diese gilt es zu unterstützen und zu fördern!
 


 

 

Sandy Thomas Franz

 

BA in Marketing, University of South Carolina Upstate
Master in Sports Management, London Metropolitan University


Tätigkeitsbereich bei uniexperts:
Leiter Kundenbetreuung Tennis & Golf
Manager Events


 

Lieblingssportarten:
Tennis und Golf
 


Sportliche Erfolge:
# 91 in der Division I Einzelrangliste
#25 in der Division II Einzelrangliste
2 fache Teilnahme an den nationalen Tennismeisterschaften in Division II mit der Mannschaft

Meine Erinnerungen an die Zeit am College und Erfahrungen, die ich niemals vergessen werde:
Die sportlichen Erfolge und den Zusammenhalt mit der Mannschaft, die vielseitigen Eindrücke vom Land und die einzigartige Kombination von Sport und Studium.
 

Was mir als erstes in den Sinn kommt, wenn ich an die USA denke:
Kombination von Sport mit Hochschulbildung


Welche Chancen hält der Schritt an ein amerikanisches College für Sportler deiner Meinung nach bereit?
College Sport in den USA bietet die ideale Plattform unter professionellen Bedingungen die sportliche Leidenschaft mit der Hochschulbildung zu kombinieren. Außerdem wird die internationale Erfahrung und Beherrschung der englischen Sprache in der Berufswelt als sehr wichtig angesehen.


 



Seit 2012 ist Sandy Thomas Franz bei uniexperts als Abteilungsleiter der Bereiche Tennis und Golf und Event Manger zuständig.
Während seiner 4.5 Jahre in den USA hat Sandy als Spieler und Assistenz Trainer bei der University of South Carolina Upstate viele positive Erfahrungen sammeln können. Mit seiner Mannschaft hat er sogar 2 mal die nationalen Meisterschaften in Division II erreicht und hat durch sein faires Verhalten und seine Führungsqualitäten den „Leadership Award“ seiner Universität erhalten.
Sandy hat somit seine Zeit am US-College als „Student-Athlete“ in sportlicher und akademischer Hinsicht bestens genutzt und ausreichende Erfahrungen gesammelt, um Euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, damit Ihr ein College findet, das perfekt zu Euch passt.
 




 

 

 

Gabi Gruber

 


Tätigkeitsbereich bei uniexperts:
Scouting Assistant und Event Coordinator


Sportliche Erfolge:
-

Meine Erinnerungen an die Zeit am College und Erfahrungen, die ich niemals vergessen werde:

Ich habe selbst nicht in den USA studiert, aber ich habe jede Menge Auslandserfahrungen während meine Studienzeit absolviert und dabei die Möglichkeit gehabt neue Länder kennenlernen zu können.
 

Was mir als erstes in den Sinn kommt, wenn ich an die USA denke:

College Sport
 

Welche Chancen hält der Schritt an ein amerikanisches College für Sportler deiner Meinung nach bereit?

Seinen Sport mit der Uni kombinieren zu können ist eine Herausforderung und die Möglichkeit zugleich, sich sportlich wie auch persönlich weiterentwickeln zu können. Sportler können tolle Erfahrungen dazu gewinnen.
 

 


 


Gabi studierte Physical Education& Sport Science an der TF in Budapest.

Anschließend absolvierte sie ihren Master an der BiTS Hochschule in Iserlohn den Studiengang Int. Sport & Event Management (M.A.).

Im Rahmen ihres Studienganges absolvierte Gabi selber ein Auslandssemester in Madrid mit dem Abschluss Sportmanagement an der Escuela de Estudios Universitarios Real Madrid und besuchte ebenfalls die ESCE in Paris mit dem Schwerpunkt Marketing.

Seit 2015 verstärkt Gabi das uniexperts Team und arbeitet im Bereich Vertrieb und organisiert mit uns unsere geplanten uniexperts Events.


 

 

Jörg Forchel

 


Tätigkeitsbereich bei uniexperts:
Sports und Education Consultant


Lieblingssportarten:
Schwimmen und Baseball


Sportliche Erfolge:
Spieler Regionalliga Baseball
Mehrfacher Teilnehmer Deutsche Mannschaftsmeisterschaften Schwimmen
C-Lizenz-Traininer Leistungsschwimmen des Deutschen Schwimmverbandes
Wettkampfrichter Schwimmen des DSV

Lieblingsstadt in den USA:
New York


Lieblingsrestaurantkette in den USA:
RedLobster


Was kommt mir als erstes in den Sinn kommt, wenn ich an die USA denke:
Tolle und sportverrückte Menschen, die Teil eines großen Abenteuers waren


Welche Chancen hält der Schritt an ein amerikanisches College für Sportler deiner Meinung nach bereit?
Aus meiner Sicht als Personalentwickler ist neben der sportlichen auch die persönliche Entwicklung eine große Chance, die für diese Kombination von Schule und Universität spricht -- besonders auch im Hinblick auf eine langfristige Perspektive nach dem Sport auf dem freien Arbeitsmarkt.



 


 


Seit 2015 ist Jörg Consultant bei uniexperts und berät Bewerber in Bezug auf die sportlichen und akademischen Komponenten der amerikanischen Universitäten und hilft bei allen Fragen rund um das Thema College und Sportstipendien weiter.

Jörg war Schüler an einer High School im Bundesstaat Kansas und arbeitete seither im Bereich Schüleraustausch als Berater und Interviewer. Er hat somit besonders im Hinblick auf die persönliche Entwicklung von Schülern und Studenten viel Erfahrung gesammelt, um Euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


 

 

Silke Ohrem


Tätigkeitsbereich bei uniexperts:
Sachbearbeiterin Kundenbetreuung Account Manager


Sportliche Erfolge:
Spielerin in der Frauen Regionalliga
Trainerin beim 1. FC Köln
Westdeutscher Meister
FVM Pokalsieger
NCAA Division III Elite 8 (2009/2010)

Meine Erinnerungen an die Zeit am College und Erfahrungen, die ich niemals vergessen werde:
Die Faszination und Begeisterung der Amerikaner für den Sport und vor allem die College Teams sowie die Reisen mit dem Team innerhalb der USA zu den Spielen.


Was mir als erstes in den Sinn kommt, wenn ich an die USA denke:
Football, Teamspirit, College Sport, Kalifornien


Welche Chancen hält der Schritt an ein amerikanisches College für Sportler deiner Meinung nach bereit?
Amerikanische Universitäten und Colleges bieten die einmalige Chance seinen Sport mit den hohen Anforderungen eines Studiums zu kombinieren und beides auf höchstem Niveau zu verfolgen. So bietet diese Zeit in den USA nicht nur die Möglichkeit seine athletischen Fähigkeiten zu verbessern, sondern vor allem auch wertvolle Erfahrungen zu sammeln und sich persönlich weiter zu entwickeln.


 


 


Seit 2013 ist Silke im Team von uniexperts und berät und betreut unsere Athletinnen und Athleten in allen Fragen und Bereichen rund um das Thema College und den Collegebewerbungsprozess.
Silke studierte Sportmanagement und Sportkommunikation an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Im Rahmen ihres Studiums absolvierte sie selber ein Auslandssemester an der SUNY Cortland. Sie spielte dort für das Women’s Soccer Team und hat somit den College Sport ebenfalls hautnah erleben dürfen


 

 

Stephan Ditgens

 


Tätigkeitsbereich bei uniexperts:
Talentscout (Golf)


Lieblingssportarten:
Golf, Fußball, Biathlon und Skispringen


Sportliche Erfolge:
3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften AK14 (Golf) 2006
1. Platz beim Mädchen Länder Vergleichskampf 2008
5. Platz bei den Deutschen Meisterschaften AK 18 2009
1. Platz bei der International Matchplay Trophy 2010
10. Platz bei der International Junior Trophy
6. Platz bei den Deutschen Lochspiel Meisterschaften 2011

Lieblingsstadt in den USA:
New York


Lieblingsrestaurantkette in den USA:
RedLobster


Was kommt mir als erstes in den Sinn kommt, wenn ich an die USA denke:
Ein unbeschreibliches Land, das einem in den unterschiedlichsten Bereichen, sehr viele Möglichkeiten zu bieten hat.


Welche Chancen hält der Schritt an ein amerikanisches College für Sportler deiner Meinung nach bereit?
Man wird einfach perfekt gefördert und kann Studium und Sport perfekt kombinieren. Ein Studium in Amerika bietet Sportlern die Chance sich sowohl im sportlichen Bereich weiterzuentwickeln, als auch einen akademischen Abschluss zu erlangen.


Engagement neben uniexperts:
Studentin der Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Sportmanagement


 


 


Jana lebt für den Sport. Sie konnte im Golfsport bereits einige Erfolge feiern. Darüber hinaus ist sie sehr hilfsbereit und freut sich darüber, wenn sie anderen etwas ermöglichen kann. Ferner ist sie gerne mit Leuten zusammen, die genau so sportbegeistert sind wie sie selbst.


Dies alles sind gute Gründe dafür, warum Jana so gut in das uniexperts-Team passt und warum Ihr Euch bei Gelegenheit einmal mit ihr über das Thema: „Studieren an einem US-College“ unterhalten solltet.


 

 

Katrin Steiner

 


Tätigkeitsbereich bei uniexperts:
Sachbearbeiterin Kundenbetreuung Account Manager

 

 

 

Nina Reiter

 


Tätigkeitsbereich bei uniexperts:
Assistentin der Geschäftsleitung


Sportliche Erfolge:
Ich durfte zahlreiche Erfolge meines Lieblingsvereins FC Bayern München feiern.

Welche Chancen hält der Schritt an ein amerikanisches College für Sportler deiner Meinung nach bereit?
Die jungen Sportler werden viel selbstständiger, können ihre Sprachkenntnisse erheblich verbessern, werden in ihrer Sportart gefördert und herausgefordert. Dies alles bringt ihnen gute Voraussetzungen für eine tolle Karriere. Außerdem ist ein Auslandsaufenthalt ein Pluspunkt in jedem Lebenslauf.


 


 


Nina ist unser „Allroundtalent“. Sie hat nicht nur eine kreative Ader, sondern kennt sich auch im finanziellen Bereich gut aus.
Ihren beruflichen Werdegang hat Nina an einer Modefachschule in Baden-Württemberg begonnen. Im Anschluss daran arbeitete sie als Animateurin im Ausland und zog schließlich nach Köln, wo sie eine Umschulung als kaufmännische Angestellte absolvierte.
Seit Anfang 2011 gehört sie nun zum uniexperts Team. Ihre jahrelangen Auslandserfahrungen helfen ihr dabei, sich sowohl in die Jugendlichen, die den Schritt an ein amerikanische Collegen wagen wollen, als auch in die Sorgen der Eltern hineinzuversetzen.
Sie meldet Euch für die Tests an und ist Euer Ansprechpartner in allen Fragen rund um das Thema Vorbereitungstests, Zeugnisse, Rechnungen und alle sonstigen benötigten Unterlagen des Bewerbungsprozesses.


 

 

Felix Gießmann

 


Tätigkeitsbereich bei uniexperts:
Social Media Manager

Lieblingsstadt in den USA:
New York


Meine Erinnerungen an die Zeit an der Universität und Erfahrungen, die ich niemals vergessen werde:
Ich habe viele internationale Studenten kennen gelernt, die mich auch in ihre Heimatländer eingeladen haben. Im September 2015 reise ich mit einem Kommilitonen durch Indien und werde das Land ganz persönlich kennen lernen.


Was kommt mir als erstes in den Sinn kommt, wenn ich an die USA denke:
Kulturelle Diversität und eine große Underground-Musikszene


Welche Chancen hält der Schritt an ein amerikanisches College für Sportler deiner Meinung nach bereit?
Die Erfahrung, Menschen und Kulturen aus vielen Ländern kennenzulernen ist wunderbar und bietet Möglichkeiten, die ganze Welt zu entdecken.
Seit 2015 ist Felix Social Media Manager bei uniexperts und kümmert sich um die Präsenz bei Facebook. Er studiert Politik- und Wirtschaftswissenschaften in Wuppertal, engagiert sich vielfältig bei Hilfswerken und Netzwerkvereinen in der Region und in Europa.


Engagement neben uniexperts:
Studentin der Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Sportmanagement


 


 


 


 


 

 

Maren Zimmermann

 


Tätigkeitsbereich bei uniexperts:
Sachbearbeiterin Kundenbetreuung Account Manager


 

 

 

 

Sabrina Jäger

 


Tätigkeitsbereich bei uniexperts:
Optimierung der Homepage
allgemeine administrative Tätigkeiten


Sportliche Erfolge:
2x Handballkreismeister (Jugend)
3. Platz Oberliga (Handball)

Was mir als erstes in den Sinn kommt, wenn ich an die USA denke:
From a dishwasher to a millionaire


Welche Chancen hält der Schritt an ein amerikanisches College für Sportler deiner Meinung nach bereit?
Neben den sprachlichen Chancen bietet ein Jahr am College den Sportlern auch die Möglichkeit, sich persönlich weiterzuentwickeln, selbständiger zu werden und natürlich ihrer Sportart neben dem Studium weiterhin auf einem Top-Niveau nachzugehen. Außerdem ist ein Auslandsaufenthalt bei der späteren Berufsfindung immer von Vorteil.


Engagement neben uniexperts:
Studentin der Sportwissenschaft an der Universität Bielefeld mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft und Gesellschaft“


 


 


Sabrina studiert an der Universität Bielefeld Sportwissenschaften und absolviert seit März 2012 ein Praktikum bei uniexperts im Bereich Marketing, Kommunikation und Kundenmanagement.
Ihr Aufgabenschwerpunkt liegt im Bereich der Homepageoptimierung, d.h. sie kümmert sich darum, dass ihr auf unserer Homepage viele interessante Informationen und Hilfen für Euren Weg ans College findet.
Außerdem hat sie nach dem Abitur selbst ein Jahr im Ausland verbracht und weiß daher aus eigener Erfahrung, welche wertvollen Erfahrungen und Vorteile dieser Schritt mit sich bringt.